Kundenstimmen

Sindy

Am 24.01.2018 hatten wir das Neugeborenenshooting Maxi bei Alex und ihrer Assistentin Steffi. An diesem Tag war unsere Maus gerade 1 Woche alt. Obwohl ich beide bei meinem Babybauchshooting schon kennen lernen durfte, hatte ich leichte Bedenken mein Kind in „fast fremde Hände“ zu geben. Wer macht das auch schon gerne, vor allem in diesem Alter?! Nach der herzlichen Begrüßung und den ersten Minuten waren diese Bedenken dann sehr schnell verflogen, da sich deutlich zeigte, dass Sicherheit bei den beiden an erster Stelle steht. Wir waren wirklich beeindruckt, wie professionell und liebevoll sie mit unserer Maus umgegangen sind. Nach den gemeinsamen Elternbildern durften wir uns dann entspannt auf dem gemütlichen Sofa zurücklehnen, während die Babyfotos gemacht wurden. Es war ein wirklich gelungener Vormittag und es fehlte uns an nichts. Nach knapp 2 Wochen konnten wir dann die Fotos persönlich im Studio abholen. Diese waren liebevoll mit der CD zusammen eingepackt und wir waren absolut beeindruckt von den super tollen Bildern. Zum Ende bleibt nur zu sagen, das wir euch wärmstens weiter empfehlen können und das es definitiv nicht unser letzter Besuch bei euch war.

Katrin

Alex, du machst deinem Nachnamen alle Ehre! Du bist ein Schatz! Anfängliche Skepsis und Angst, mein Knöpfchen in fremde Hände zu geben, verflogen schnell. Beide Shootings waren hoch emotional und werden mir, auch dank der wunderbaren Bilder, immer in Erinnerungen bleiben. Mit deinen Worten und tollen Ideen hast du mich so unsagbar berührt und absolut abgeholt!!! Wenn auch einige meinen, es sei zu teuer… Deine Arbeit ist es absolut wert! Du hast dir so wahnsinnig viel Zeit genommen, bist offen für alle Ideen und deine Vor- und Nacharbeit sind fast nicht mit Geld zu bezahlen! Du hast mit deiner Arbeit dafür gesorgt, dass du Spuren hinterlassen hast! Danke für alles und auch für alles, was noch kommen wird! Wir sind wahnsinnig gespannt! Ein dickes Dankeschön auch an deine Assistentin.

Angela

Nachdem ich im Herbst gefühlt überall die Info-Flyer von Alex gesehen hatte mit ihren tollen Bildern, kam ich zu dem Entschluss mich mal mit ihr in Verbindung zu setzen. Kurzerhand wurde eine E-Mail geschrieben mit der Anfrage hinsichtlich eines Babybauch- und Neugeborenen-Shooting. Es dauerte nicht wirklich lange und ich hatte Alex mit allen wichtigen Informationen am Telefon. Sie war gleich sehr sympathisch, gab ausführliche Infos und Ratschläge zum Ablauf der beiden Termine.
Ende November war es dann endlich soweit. Meine Familie machte sich auf den Weg nach Blomberg zum Babybauch-Shooting. Bereits auf dem Parkplatz trafen wir auf Steffi, die uns gleich herzlich begrüßte und mit rein nahm. Auch Alex war direkt zur Stelle, stellte sich vor und hatte, was sehr selten für meinen großen Sohn ist, direkt einen Draht zu ihm. Da war für mich das Eis gebrochen, dir Nervosität weg und die Gewissheit da, dass wir tolle Bilder bekommen werden. Wir hatten richtig viel Spaß.
Anfang Januar war unser 2. Räuberjunge dann endlich da. Da ich mit mir und dem kleinen Mann viel zu tun hatte, bin ich tatsächlich über das Bescheid geben der Geburt bei Alex hinweg gekommen. Allerdings denkt sie ja mit und hat vorsichtig nachgefragt. Kurzerhand hatten wir unseren Termin fest. Wieder ging es mit Sack und Pack los.
Alex und Steffi sind so herzlich, liebevoll, extrem geduldig und einfühlsam, sowohl mit uns Großen, aber noch mehr mit den Kleinen. Nie hatte ich das Gefühl, dass es den beiden zu lange dauert, sei es während den Still-Pausen, beim geduldigen Umziehen oder der Zeit, bis der kleine Mann so lag, wie gewünscht, denn auch die Kleinsten haben ihren eigenen Kopf.
Unsere Bilder bekamen wir in einer für uns sehr kurzen Zeit per Post sehr liebevoll verpackt. Sie sind wunderschön! Eine ganz tolle Erinnerung an eine besondere Zeit. Nach dem ersten Blick gab es Gänsehaut und Tränchen in den Augen… Nicht nur bei mir, auch beim Papa, der sonst eher kühl daher kommt.

Alles in allem haben wir uns extrem wohl gefühlt, haben tolle Bilder bekommen und werden ganz sicher nicht das letzte Mal bei den Zweien gewesen sein!